Hauptuntersuchung bei HalloCar in Paderborn

Hier bekommen Sie Ihre
HU-Plakette

Die Hauptuntersuchung (HU) steht bei Neufahrzeugen nach drei Jahren, ansonsten alle zwei Jahre an. Sie soll sicherstellen, dass Ihr Fahrzeug verkehrstüchtig und sicher ist. Dazu werden verschiedene technische Bereiche und die sicherheitsrelevante Ausstattung des Autos geprüft. Auch die Abgasuntersuchung, die früher unabhängig von der HU war, gehört seit einigen Jahren zur Hauptuntersuchung dazu. Dieser Teil der Prüfung dient dazu, für die Einhaltung von Umweltvorschriften zu sorgen.

Hauptunter­suchung bei HalloCar in Paderborn

Hier bekommen Sie Ihre
HU-Plakette

Die Hauptuntersuchung (HU) steht bei Neufahrzeugen nach drei Jahren, ansonsten alle zwei Jahre an. Sie soll sicherstellen, dass Ihr Fahrzeug verkehrstüchtig und sicher ist. Dazu werden verschiedene technische Bereiche und die sicherheitsrelevante Ausstattung des Autos geprüft. Auch die Abgasuntersuchung, die früher unabhängig von der HU war, gehört seit einigen Jahren zur Hauptuntersuchung dazu. Dieser Teil der Prüfung dient dazu, für die Einhaltung von Umweltvorschriften zu sorgen.

Das müssen Sie über die Hauptuntersuchung wissen

Was wird bei der HU geprüft?

Bei der Hauptuntersuchung werden diejenigen Teile des Fahrzeugs geprüft, die wichtig für die Sicherheit und eine Verminderung der Umweltbelastung sind. Dazu gehören, wie die meisten Fahrer wissen, die komplette Bremsanlage, Lenkung und Bereifung. Aber auch gut zu sehen und gesehen zu werden ist wichtig: Deshalb achtet ein Prüfingenieur beispielsweise auch auf die Funktionsfähigkeit von Wisch- und Beleuchtungsanlage, aber auch Fahrerassistenssysteme. Die Abgasanlage wird optisch und durch eine Analyse der Abgase mit einem speziellen Messgerät kontrolliert. Auch Rost an tragenden Teilen wird gesehen – und zwar nicht eben gerne.

Übrigens: Zur einwandfreien Sicherheitsausstattung gehören auch das Warndreieck, die vorgeschriebene Anzahl von Warnwesten und ein Verbandskasten mit noch gültigem Ablaufdatum. Auch das kontrollieren HU-Prüfer!

Ihre Vorbereitung auf die
nächste Hauptuntersuchung

Auf einige HU-relevante Dinge können auch technische Laien leicht achten. Wenn die Frontscheibe und die Spiegel beschädigt sind, merken Sie das natürlich in der Regel von selbst. Achten Sie außerdem bewusst darauf, ob vielleicht die Bremswirkung nachgelassen hat. Kontrollieren Sie regelmäßig den Ölstand und das Reifenprofil. Zusätzlich sollten Sie auch manchmal von außen nachschauen, ob und wie gut Scheinwerfer und Blinker funktionieren.

Und egal, wieviel Zeit Ihnen bis zur nächsten Hauptuntersuchung noch bleibt: Wenn Sie irgendeinen Mangel oder Defekt am Auto feststellen, lassen Sie diese Probleme so schnell wie möglich beheben! Bei längerer Nutzung verschlimmern sich die Schäden an einem Fahrzeug in der Regel schnell. Dadurch wird eine verspätete Reparatur oft erheblich teurer. Und die HU zur echten Zitterpartie.

Die Prüfplakette richtig ablesen

Wann Ihr PKW das nächste Mal zur Hauptuntersuchung muss, können Sie mithilfe der Prüfplakette ganz einfach ablesen. Die Plakette finden Sie auf dem hinteren Kennzeichenschild des Fahrzeugs. Dabei gibt die Zahl in der Mitte das Jahr an. Steht beispielsweise auf Ihrer Prüfplakette in der Mitte eine 23, ist die nächste HU im Jahr 2023 fällig. Die Zahl genau senkrecht darüber steht für den Monat. Beachten Sie bitte: Die 12, für den Monat Dezember, ist immer schwarz markiert. Das dient allerdings nur der besseren Lesbarkeit. Die Markierung bedeutet nicht, dass der Dezember auch der vorgeschriebene Prüfmonat ist.

Immer gelassen bleiben – Beratung und Unterstützung durch HalloCar

Viele Fahrzeughalter werden leicht etwas nervös, wenn die nächste Hauptuntersuchung bevorsteht. Das gilt besonders, wenn das Auto schon etwas älter ist oder in der Vergangenheit bereits größere Defekte hatte. Dann gibt man auch schnell einmal viel Geld für Maßnahmen aus, die eher kosmetisch sind. Normalerweise verbessert man so die Chancen auf eine Verlängerung der Betriebserlaubnis aber nicht. Das Einzige, was hier wirklich hilft, ist die sachkundige Beratung durch Fachleute, die den Zustand Ihres Autos und der wichtigen Teile genau beurteilen können.

Dafür gibt es die HalloCar-Meisterwerkstatt in Paderborn! Wir wissen nicht nur, welche Mängel an Ihrem Fahrzeug behoben werden müssen. Wir klären Sie auch offen und ehrlich darüber auf, welche Ausgaben Sie sich ruhigen Gewissens sparen können. Sprechen Sie mit uns!

Schnellnavigation A-Z
Soziale Medien
Kontakt & Anfahrt