fbpx

Haupt­untersuchung und Abgas­untersuchung

Die Hauptuntersuchung inklusive Abgasuntersuchung steht bei neuen Fahrzeugen nach drei Jahren an; später in Abständen von jeweils zwei Jahren. Wer nicht mehr ganz genau weiß, wann das eigene Auto das nächste Mal zur HU muss, sollte auf jeden Fall schnell einen Blick auf die Prüfplakette werfen.

Bei der Hauptuntersuchung werden alle sicherheitsrelevanten Teile des Fahrzeugs auf eventuelle Schäden und Einschränkungen der Funktionstüchtigkeit hin überprüft. Außerdem wird der Schadstoffausstoß gemessen. Gerade die Halter älterer Modelle machen sich oft sorgen, ob das Fahrzeug die Hauptuntersuchung gut übersteht und die Betriebserlaubnis ohne weiteres verlängert werden kann. Deshalb raten wir, nicht erst zum eigentlichen Prüftermin in die Werkstatt zu kommen, sondern immer dann, wenn sich kleinere Defekte bemerkbar machen. Verschleppte Mängel werden nur größer – und teurer. Auch die Abnutzung von Verschleißteilen, z.B. der Bremsbeläge, ist ein guter Grund, sofort von Profis Hand anlegen zu lassen.

In der HalloCar-Meisterwerkstatt beurteilen wir mit der Erfahrung von Jahrzehnten den Zustand auch Ihres Autos genau. Wir beseitigen rechtzeitig alle Schäden, die für die Hauptuntersuchung kritisch sind. So können Sie der Begutachtung durch den Prüfingenieur gelassen entgegensehen. Rufen Sie uns einfach direkt an!